Vintage Rennen 2015

Allgemeiner Datenschutz

Vintage Rennen

2015

Samstag Training

So hier mal ein kurzer Bericht von den beiden Renntagen beim ECC Detmold

Samstag ein sonniger Morgen und so gegen ca. 12.00 Uhr treffen die Ersten Fahrer ein um die Strecke zu begutachten.

Nach kurzer in Augenscheinnahme der Beschaffenheit der Strecke werden die Fahrzeuge abgestimmt und dann auf die Strecke geschickt.

Die Fahre stellen schnelle fest das sie es mit eine Strecke zu tuen hatten die es in sich hatte.

Sie war teils rutschig und zum Teil auch noch griffig.

So wurden die Fahrzeuge noch einmal neu abgestimmt.

Nachdem die Fahrzeuge richtig abgestimmt waren, konnten die Ersten Runden gefahren werden.

Die Fahrer merkten schell das aufgrund des schönen Wetters  ( Sonne pur ) die Strecke schnell trocken wurde und sie noch mal nachbessern mussten.

Alles kein Problem.

Also ich kann nur sagen das sich das Training lohnte und mal wieder zeigte das all die ( ALTEN ) Fahrzeuge sich super auf der Strecke zeigten.

Es wurden zwar noch keine Zeiten genommen, aber es zeigte sich das sie alle von der Leistung her,

fast identisch waren und somit sollte sich am Sonntag zeigen wer besser im Infield zurecht kommt hat die besseren Chancen vorne mit zu fahren.

Der Tag ging ohne nennenswerte Defekte an den Fahrzeugen zu Ende und die Fahrer waren schon auf den kommenden  Renntag gut vorbereitet.

So wurde der Tag mit Netten Gesprächen und fachsimpeln über die Fahrzeuge zum Ausklang gebracht.

Sonntag Renntag

Eintreffen der Fahrer so geb´gen ca. 8.00 Uhr

Freies Training und noch mal schauen ob die Einstellungen vom Vortag noch passen.

Fahrerbesprechung  9.50 Uhr

Erster Vorlauf  10.00 Uhr

Nun kam es darauf an, war die Einstellung der Fahrzeuge richtig, hielten die Motoren, machte der Akku mit und und und

Schnelle stellte sich herraus das es ein spannender Tag werden sollte.

Die Fahrer von den 2 WDs kämpften um jede Runde um im A Finale zu landen.

Die Fahrer der 4 WDs  taten das gleiche und waren kaum zu bremsen.

Alle Fahrzeuge waren gut in Schuss und zeigten was in Ihnen steckte.

In den Vorläufen konnten sich im

2 WD

Ralf Wilkenloh

und im

4 WD

 Pascal Sturm

auf den Ersten Platz vorarbeiten.

Das hatte nichts zu bedeuten, denn jetzt nach der Mittagspause,

die richtig lecker war und von tollen Sachen sowie gegrillten Sachen und selbst gemachten Salat versüßt wurde ,

ging es im wahrsten Sinne des Wortes noch einmal um die Wurst.

Die Rennen waren so spannendes das man echt teilweise den Atem anhalten musste um mit den Fahrer zu fiebern.

Also ich kann selbst nur sagen, es war spannend und wer es nicht gesehen hat, der hat auch was verpasst.

Die Plätze konnten von den Fahren 2 Wd und 4 WD

verteidigt werden und so landeten sie verdient auf den

Ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner

2 Wd

 Platz 1 Ralf Wikelnloh

Platz 2 Ulrich Upmeier

Platz 3  Michael Breitrück

4 WD

 Platz 1 Pascal Sturm

Platz 2 Tim Schröder

Platz 3 Ulrich Upmeier

Hier die Gesamtergebnisse.

ERGEBNISSE Vintage Rennen 2015

Also mal zusammen gefasst, wer so etwas noch nicht gesehene hat ,der hat was verpasst.

Die Fahrzeuge die teilweise weit über 20-25 Jahre alt sind

haben sich noch lange nicht hinter aktuellen Fahrzeugen die heute käuflich zu erwerben sind zu verstecken.

Im Gegenteil ich gehe sogar soweit und behaupte das sie locker mit den Neuen Fahrzeugen von heute mithalten können,

Wir werden im nächsten Jahr wieder ein Vintage Rennen veranstalten.

so haben auch sie die Möglichkeit sich diese Spektakel einmal an zu schauen.

Noch besser ist wenn sie ein Fahrzeug haben was den Anforderungen entspricht, fahren sie einfach mal mit.

Wir freuen uns auf Sie.

In diesem Sinne sehen wir uns vielleicht im nächsten Jahr bein

Vintage Rennen 2016

Hier noch ein paar Bilder vom Renntag

 

 Weitere Videos werden noch folgen.

Also ab und zu mal vorbei schauen lohnt sich immer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *